Interessantes
Home / Allgemein / Getreidefreies Hundefutter

Getreidefreies Hundefutter

Warum überhaupt getreidefreies Hundefutter?

Viele Menschen denken es reicht, seinen Hund mit irgendeinem billigen Hundefutter aus dem Supermarkt füttern, haben dabei aber keine Ahnung, wie umfangreich die ganze Thematik rund um die richtige Ernährung für Hunde eigentlich ist. Deshalb lohnt sich ein genauer Blick auf die Inhaltsstoffe auch beim Hundefutter, oder weißt du welche art von Getreide dein Vierbeiner gut verträgt und welche weniger gut?

Es ist besonders wichtig, sich auch mit dem Hundefutter zu beschäftigen, denn andernfalls kann es sein, dass du deinem Hund ungewollt Schaden zufügst, aufgrund von falscher- bzw. Mangelernährung. Weiters, ist es klar zu empfehlen, dass man am besten einen Tierarzt aufsuchen sollte, um gemeinsam mit diesem einen, für jeden Hund individuellen, Ernährungsplan zu erstellen.

 

Hunde sind keine Fleischfresser!

„So ein Blödsinn!“ wirst du dir jetzt vielleicht denken, doch es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Hunde Carnivore (=Fleischfresser) sind. Zweifelsohne haben der heutige Hund und der heutige Wolf einen gemeinsamen Vorfahren, was darauf schließen lassen könnte, dass Hunde, wie eben auch Wölfe, ein Fleischfresser-Gebiss besitzen. Dem ist aber nicht so, da der Hund aufgrund der Domestizierung durch den Menschen ein Allesfresser-Gebiss entwickelt hat, ähnlich dem eines Bären, der ebenfalls zu den Omnivoren (=Allesfressern) zählt.

Aus diesem Grund ist es auch nicht verkehrt getreidefreies Hundefutter zu verwenden, welches nicht ausschließlich aus Fleisch bzw. Frischfleisch besteht, da diese Form der Ernährung die Leber und Nieren des Hundes zu sehr belasten würde.

 

Fazit

Wie du siehst ist das ganze Thema zum richtigen Hundefutter doch etwas umfangreicher als die meisten Menschen erwarten würden. Trotzdem ist es sehr wichtig sich zumindest mit den Grundlagen zu befassen, um dann nicht doch ALLES falsch zu machen was man nur falsch machen kann.

Genau hier komme ich ins Spiel. Ich habe eine Seite erstellt, welche sich mit den wichtigsten Grundlagen zum Thema getreidefreies Hundefutter befasst und dir einen guten Einblick dazu verschafft. Wenn du also Interesse daran hast, deinem Hund richtig und mit hochwertigem Futter zu versorgen, dann schau doch mal bei top-hundefutter.com vorbei!